SCHRIFTGRÖSSESchrift NormalSchrift GroßSchrift ganz Groß   |   DRUCKENDrucken

Ihre Abendkasse

Hier steht wie's geht und was Sie beachten müssen

Als Veranstalterin/ Veranstalter eines Programmbeitrags zur Kulturnacht verpflichten Sie sich dazu:
  • eine Kasse am Eingang aufzustellen,
  • diese während Ihrer Programmzeit durchgehend und mit ausreichend Personal zu besetzen (relevant ist die Öffnungszeit im Programmheft, die zu Ihrem Beitrag genannt ist),
  • Eintrittsbänder zu verkaufen und darauf zu achten, dass das Band um das Handgelenk befestigt wird,
  • den Einlass zu kontrollieren – bitte achten Sie unbedingt darauf, dass alle Besucherinnen und Besucher ein Eintrittsband tragen,
  • zwei Veranstaltungsschilder an Ihrem Eingang aufzustellen, so dass Ihr Veranstaltungsort schon von Weitem für das Publikum erkennbar ist.

Sie verkaufen an Ihrer Kasse Eintrittsbänder zum regulären und ermäßigten Eintrittspreis. Außerdem geben Sie Freibänder an Begleitpersonen behinderter Menschen aus (Behindertenausweis mit Vermerk "B").

Bitte beachten Sie die genauen Infos zu den Eintrittspreisen & Ermäßigungen.

 

Jedes Eintrittsband, das verkauft wird, trägt dazu bei, dass die Mitwirkenden einen Teil ihrer Veranstaltungskosten erstattet bekommen. Darüber hinaus bildet es die Grundlage für die Finanzierung der nächsten Kulturnacht und sichert somit die Zukunft des Projekts.

Die Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm GbR wird die Einlasskontrolle und den Verkauf von Eintrittsbändern vor Ort durch ein Team in Stichproben kontrollieren. Wird die Einlasskontrolle an einem Veranstaltungsort überhaupt nicht oder zu bestimmten Zeiten nachlässig durchgeführt, verliert die Veranstalterin/ der Veranstalter das Recht, an der Ausschüttung zu partizipieren. Darüber hinaus kann der Veranstalterin/ dem Veranstalter bei besonders schwerwiegenden Verstößen gegen die Regeln der Kulturnacht die Teilnahme an der Kulturnacht im folgenden Jahr verwehrt werden.

 

Versand und Rückversand der Eintrittsbänder

Nach Ihrer Anmeldung lassen wir Ihnen ein Formular zur Bänderbestellung zukommen, in welchem Sie bitte Ihre benötigte Menge an Eintrittsbändern eintragen.
Wir lassen Ihnen diese dann zusammen mit den Veranstalterausweisen zukommen. Bitte beachten Sie dazu die Termine und Fristen.
Plakate für die Werbung holen Sie bitte bei der Kulturabteilung der Stadt Ulm ab.

Bestellen Sie bitte ausreichend viele Bänder! Wir können am Veranstaltungstag keinen Nachschub zu Ihrem Veranstaltungsort liefern. Im Notfall müssen Sie selbst zur zentralen Kasse am Münsterplatz kommen und Bänder nachholen.

Nach Ende der Veranstaltung senden Sie bitte alle nicht verkauften Eintrittsbänder zusammen mit der ausgefüllten Rückseite des Lieferscheins und - sofern Live-Musik gespielt wurde - mit dem ausgefüllten GEMA-Musikfolgebogen an uns.
Nachdem wir Ihre Angaben geprüft haben, stellen wir Ihnen eine Rechnung über die Eintrittseinnahmen, sodass Sie uns diese überweisen können.

Sollten uns Veranstalterinnen/ Veranstalter ihre Eintrittsbänder ohne Rücksprache erst später zukommen lassen, können sie bei der Ausschüttung nicht mehr berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie dazu die Termine und Fristen.

 
The box office
(English version PDF)